Sportreferat

Sportreferat

Das studentische Sportreferat ist Ansprechpartner für Fragen, Anliegen und Initiativen aller sportaktiven und sportinteressierten Studierenden.

Unsere Aufgaben umfassen drei Bereiche, diese sind:

1. Wettkampf

• Deutsche Hochschulmeisterschaften (DHM) und adh-open
Das Sportreferat meldet Studierende und Bedienstete der TU Darmstadt zu nationalen und internationalen Wettkämpfen an, die vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) veranstaltet werden. Bei Mannschafts-Wettkämpfen tritt die TU Darmstadt zusammen mit der Hochschule Darmstadt (h_da) als Wettkampfgemeinschaft „WG Darmstadt“ an.

Darüber hinaus betreut das Sportreferat die Athlet_innen und koordiniert die finanzielle Unterstützung bei anfallenden Kosten (Meldegeld, Fahrtkosten und Übernachtung). Weitere Informationen dazu findest du im Leitfaden Wettkampf unter XXX.

• Freundschaftsbegegnungen
Freundschaftsbegegnungen sind rein studentische Wettkämpfe, die von Hochschulen national und international angeboten werden. Die Anmeldung erfolgt meist durch die Unisport-Gruppen selbst. Auch für Freundschaftsbegegnungen ist eine finanzielle Unterstützung möglich. Weitere Informationen dazu findest du Leitfaden Wettkampf unter XXX.

• Interne Hochschulmeisterschaften
Im Rahmen von TU meet & move finden die internen Hochschulmeisterschaften (z.B. Fußball, (Beach-)Volleyball, Beach-Handball, Streetball, …) statt. Das Sportreferat ist zusammen mit den jeweiligen Obleuten bzw. Übungsleitenden für die Organisation und Durchführung verantwortlich.

2. Veranstaltungen

Bei Events des Unisport-Zentrums (z.B. TU meet & move, Hochschulsportschau, Sportabzeichen-Uni-Challenge) hilft das Sportreferat den hauptamtlichen Mitarbeitenden bei der Organisation und Durchführung. Schwerpunkt ist hierbei die Suche und Koordination von ehrenamtlichen Helfer_innen.

3. Interessensvertretung

Als politische Interessensvertretung der sporttreibenden Studierenden hat das Sportreferat Sitz und Stimme in sportrelevanten Gremien der Hochschule und darüber hinaus, wie zum Beispiel in Landes- und Regionalkonferenzen und in der Vollversammlung des adh.