Startseite

Unisport-Zentrum

Das Unisport-Zentrum (USZ) ist eine zentrale Einrichtung der TU Darmstadt und organisiert ein vielseitiges und qualifiziertes Sport- und Bewegungsangebot für Studierende und Mitarbeiter der TU Darmstadt. Das USZ wird vom studentischen Sportreferat (gewählte Interessenvertretung der Studierenden) unterstützt.

Zentrale Aufgaben des Unisport-Zentrums sind die Förderung von Sport, Bewegung und Gesundheit, Angebote im Breiten- und Wettkampfsport und soziale Integration in das Leben und Arbeiten an der TU Darmstadt.

Aktuelles

  • 01.07.2016

    Aktivwoche in Norddeich – Bewegung, Entspannung, gesunde Ernährung für Beschäftigte (24.-30.07.2016)

    Das USZ hat exklusiv für Beschäftigte eine Aktivwoche in Norddeich konzipiert, die neben Bewegungs- und Krafttraining an Land und im Wasser, Angebote zur Entspannung sowie die Einbeziehung der Ernährung in den täglichen Tagesablauf beinhaltet.

    Durch die direkte Lage am Deich können jederzeit die Vorzüge der Nordsee in das Programm integriert werden. Tagesausflüge zu Fuß oder auch per Fahrrad können vor Ort wahrgenommen werden.

    Alle weiteren Informationen zum Programm können hier eingesehen werden.

  • 01.07.2016

    Eröffnung uniGym – Neuer Kurs-und Bewegungsraum für Beschäftigte in der Stadtmitte

    Am Mittwoch, den 6. Juli 2016 wird ab 11 Uhr das uniGym im Untergeschoss des alten Hauptgebäudes (S1/03 Raum 071/072) feierlich eröffnet.

    Neben ersten Schnupperangeboten wird das Trainer-Team vorgestellt. Leckeres Fingerfood & frische Smoothies werden gereicht.

    Für schnell Entschlossene bietet sich die Möglichkeit, sich vor Ort zu den Kursen anzumelden.

  • 30.05.2016

    Deutsche Hochschulmeisterschaft im Karate

    Am vergangenen Samstag, den 21. Mai, fand in Halle an der Saale zum wiederholten Mal die deutsche Hochschulmeisterschaft der Sportart Karate statt. Auch die Shotokan-Karate-Gruppe der TU-Darmstadt war wieder am Start und entsandte eine Rekordteilnehmerzahl von 15 Sportlern zu dem Wettkampf der Universitäten.